Der Gründer Pius Schwarz wurde am 4 Mai 1867 in Bohlingen geboren. Die Lehrjahre als Steinmetz absolvierte der zeichnerisch talentierte Pius im Steinmetz und Bildhauerbetrieb Traber im schweizerischen Steckborn.

Bereits 1892 eröffnete er in Rielasingen einen Steinmetzbetrieb. Nach seinem Tod 1946 führte seine Frau Augusta Schwarz den Betrieb fort.

Ab 1955 übernahm ihr Sohn und Steinmetzmeister Bruno Schwarz die Steinmetzwerkstatt. Er verstarb vollkommen unerwartet im Sommer 1984.

Ab 1984 führte seine Frau Theresia Schwarz mit Sohn Markus Schwarz den Betrieb fort.

1991 erwarb Steinbildhauermeister Markus Schwarz den inzwischen traditionellen Familienbetrieb unter dem Namen Stein-Art Marcus Schwarz.